Poesie H

Hauptsache gesund

 

Gesundheit ist schließlich das Wichtigste und da ist es doch ganz egal, wie der Rest deines Leben aussieht…

Heile Welt

 

Alle Jahre wieder kommen sie zusammen und tun so, als wäre nie etwas gewesen. Unstimmig- und Feindseligkeiten gehören plötzlich der Vergangenheit an und alles ist wieder vergeben und vergessen. Oh, wie ich sie hasse, diese elendigen Heuchler… (K)ein Weihnachtsgedicht.

Heilige Nacht

 

Stille Nacht, heilige Nacht, alles schläft, nur er ist noch wach, packt die Geschenke unter den beleuchteten Zweig, freut euch ihr Kinder, Weihnacht ist heut'.

Herzschlag (M)

 

"Ich hatte geträumt von dir und war dann doch allein. Süße, warum kannst du nicht bei mir sein?"

 

Die Geschichte zweier Liebenden, die sich nacheinander sehnen. Aus seiner Sicht geschrieben.

Herzschlag (W)

 

"Mitten in der Nacht werd' ich wach und bin allein.

Süßer, warum kannst du nicht bei mir sein?"

 

Die Geschichte zweier Liebenden, die sich nacheinander sehnen. Aus ihrer Sicht geschrieben.

Herzschmerz & Rachegedanken

 

Ich glaube, jeder von uns kennt dieses Gefühl, wenn man jemanden verletzen möchte, weil man selbst verletzt wurde. Man stellt sich vor, was man am liebsten mit jener Person machen würde. Aber was ist, wenn man sich dann wirklich wiedersieht? Kann man seine Rachegedanken in die Realität umsetzen oder will man das dann nicht mehr?

Hexenjagd 2.0

 

Sind die sozialen Medien nicht toll? Früher musste man sich noch Fackel und Heugabel schnappen und vor die Tür gehen, um sich dem aufgebrachten Mob anzuschließen. Heutzutage kann man das ganz bequem von der Couch

aus machen. Völlig anonym versteht sich.

Himbeergelee

 

Immer auf der Grenze zwischen Genie und Wahnsinn.

Ein Gedicht über die Angst den Verstand zu verlieren. Oder Alzheimer. Oder der Angst vor dem Tod. Oder alles zusammen. Oder etwas anderes… aaaahhhh…

Hingabe

 

Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: "Seid fruchtbar und mehret euch und füllt die Erde und macht sie euch untertan und herrscht über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über alles Getier, das auf Erden kriecht." (1. Mose 1:28) Gut, dann machen wir das, oder? Ein Gedicht über die schönste Nebensache der Welt.

Hoffnungsschimmer

 

Du, mein Licht in dieser Dunkelheit, welche mich aus den Klauen eben jener befreite, dir widme ich diese Zeilen und meine ewige Dankbarkeit. Möge das Licht deines Herzens für alle Zeit schienen und all jenen den rechten Weg weisen, die ihn, wie ich, einst verloren haben.