Seemannsgarn

Unser Schiff war schwer beschädigt

Die Marine hatte uns leider erkannt

Wir waren gestrandet in der Karibik

Auf 'ner Insel mit schneeweißem Sand

 

Die Hälfte der Mannschaft gefallen

Bei diesem heftigem Feuergefecht

Ein letztes Mal gelang uns die Flucht

Doch viele waren mehr tot als echt

 

Es war nur noch eine Frage der Zeit

Bei Piraten kennt Gott kein Erbarmen

Bis Verderben und Tod sich verbreiten

Und viele ließen ihre Hoffnung fahren

 

Fast alle, doch nicht unser Captain

Er sagte, dass wir alle wieder gesundet

Er hielt unser aller Hoffnung lebendig

Obwohl doch gar selbst tief verwundet

 

Dass er den Gott der Weltmeere rief

Sah Ich des Nachts im Fiebertraum

Und dann geschah das Unmögliche

Poseidon entstieg dem Meeresschaum

 

Der Meeresgott kam nicht alleine

Wollte meinen Augen nicht trauen

Ein Krake größer als drei Segelschiffe

Und tausend schöne Meerjungfrauen

 

Sie versorgten unser aller Wunden

Der riesige Krake reparierte das Schiff

Und nach drei vergangenen Tagen

Gab Poseidon ihm den letzten Schliff

 

Ohne den Captain legten wir ab

Was der Mannschaft wirklich missfiel

Nie wieder dürfe er die See betreten

So war zwischen den Beiden der Deal

 

© Dark Xperience


Kommentar schreiben

Kommentare: 0