Wolkenmeer

Die Welt ist gespiegelt

Wo oben war, ist unten

Auf dem Boden liegend

Und im Himmel versunken

 

Ändere die Perspektive

Stell mir vor, wie's wär

Zu spazieren am Strande

Oben vorm Wolkenmeer

 

Weißgesäumte Wolkenwellen

Unter unserem Sonnenschiff

Vom Winde angeschoben

Zerbrechen am blauen Riff

 

Ich möchte eintauchen

In diesen Wellen versinken

Von ihnen umgeben sein

Von diesen Wolken trinken

 

Ich lasse mich einhüllen

Verdeckt mit weißer Luft

Klang des Wolkenmeeres

Lockend er mich ruft

 

Springe nackt in die Fluten

Geh unter im Wattebausch

Fühl mich frei und schwebe

Verborgen im Wolkenrausch

 

Ich gleite sanft mit ihnen dahin

Das Sonnenschiff kommt näher

Und Ich treibe immer weiter

Hinaus auf das Wolkenmeer

 

Bin ein Teil dieser Wellen

Werde eins mit dem Wind

Schwimmend in den Wolken

In denen meine Träume sind

 

© Dark Xperience


Kommentar schreiben

Kommentare: 0